Samstag, 1. August 2009

Mal was Neues.

Der letzte Eintrag ist lange her. Immer wieder keine Zeit, obwohl ich mir vorgenommen habe, dich über mein Leben durch die Blogeinträge zu informieren.

Ich freue mich dir mitzuteilen, dass ich ab September ein Diplomand meines heutigen Unternehmens bin. Mit ein Bisschen aufgeweichten Konditionen, aber immerhin. Also, auf in die neue Schlacht!

Ist schon irgendwie traurig. Das Studium ist fast vorbei und alles, was im Studium geschah, scheint so weit zu sein. Nur manche Ereignisse lassen sich nicht vergessen und hängen an der Seele.

Komme gerade in eine kritisierende Lebensphase. Ich werde mit Menschen ungeduldig, die mir dumm vorkommen. Ist bestimmt mit Arbeit verbunden, die ich entrichten muss. Die Menschen dort scheinen mir zu dumm und eingerostet zu sein, dass ich die Wände hochgehen könnte! Bitte niemals betriebsblind werden und immer am Ball bleiben.

Und jetzt gehe ich meinen Rausch von der House-Party ausschlafen... Gute Nacht!

Freitag, 26. Juni 2009

Michael Jackson ist tot!!!

Ein tiefer Schock! Zuerst habe ich es gar nicht geglaubt! Nicht, dass ich ihn besonders mochte, vor allem letze Zeit war nicht schön. Aber wenn die Legende geht, ist es immer traurig.
Ruhe im Frieden, lieber Freund, du hast in unserer Seele tiefe Spuren hinterlassen. Deine Musik wird uns noch sehr lange begleiten und all die unangenehmen Sachen der vergangenen Jahre vergessen lassen.
Für Dich...

Donnerstag, 16. April 2009

Boa!

Was lese ich denn da? Er hat sich wirklich umgebracht? Oder steht er nur unter Drogen? Was ist das überhaupt für ein Theater und wer ist dieser Pablo?
Dieses Buch macht mich nervös!

Job

Es ist so langweilig hier, dass ich gezwungen bin, Blog zu schreiben...

Dienstag, 14. April 2009

Sommerregen (frei übersetzt)



Die Erinnerungen tun nicht mehr weh
Und die Gedanken peitschen nicht mehr auf die Hände.
Ich verabschiede dich vor der Fahrt zum anderen Ufer.
Du bist ein Zugvogel, das Glück auf seinem Weg sucht.
Du kommst, um sich zu verabschieden und wieder zu gehen.

Sommerregen hat heute früh angefangen,
Sommerregen spühlt die Wunden meiner Seelen ab,
Er und ich trauern zusammen am blinden Fenster.
Sommerregen flüstert mir leicht und einfach,
Dass du kommst, aber es wird zu spät sein.
Unrechtzeitigkeit ist ein ewiges Drama,
Wo es ihn und sie gibt...

Ich werde nicht mehr von dir träumen,
Bald gar nicht mehr. Und dann
Wird mit neuem Traum mein abgekühltes Haus aufleuchen
Dass man von der Liebe keine Liebe erwartet,
Wirst du mit Jahren verstehen,
Aber jetzt hörst du mich nicht und du kommst auch nicht zurück.

Sommerregen hat heute früh angefangen,
Sommerregen spühlt die Wunden meiner Seelen ab,
Er und ich trauern zusammen am blinden Fenster.
Sommerregen flüstert mir leicht und einfach,
Dass du kommst, aber es wird zu spät sein.
Unrechtzeitigkeit ist ein ewiges Drama,
Wo es ihn und sie gibt...

Mittwoch, 8. April 2009

Problem -> Sorgen -> Schlaflosigkeit

Es ist erstaunlich, wie uns ein Problem aus der Bahn wirft, sobald wir es zu nah ans Herz lassen! Drei Tage trug ich eine Sorge um meine Gesundheit mit mir rum, und obwohl ich nichts dafür konnte, schlief ich seitdem nicht mehr, hatte permanente Hitzewallungen und fühlte mich total elend. Gestern nach dem Arztbesuch, der mich beruhigt hat, dass alles in Ordnung sei, schlief ich wie ein Baby und alle Probleme waren auf einmal fort. Obwohl die Situation mit dem Körper sich kein Stück verändert hat. Schon seltsam...

Dienstag, 31. März 2009

Bekannte Situation...

Hesse hat ein bisschen auch über mein Leben geschrieben:
Plötzlich ein Mensch, ein lebendiger Mensch, der die trübe Glasglocke meiner Abgestorbenheit zerschlug und mir die Hand hineinstreckte, eine gute, schöne warme Hand! Plötzlich wieder Dinge, die mich etwas angingen, an die ich mit Freude, mit Sorge, mit Spannung denken konnte! Plötzlich eine Türe offen, durch die das Leben zu mir hereinkam! Ich konnte vielleicht wieder leben, ich konnte vielleicht wieder ein Mensch werden. Meine Seele, in der Kälte eingeschlafen und nahezu erfroren, atmete wieder auf, schlug schläfrig mit kleinen schwachen Flügeln.
Warst du für mich wie das namenlose Mädchen für Harry? Oder umgekehrt? Haben wir füreinander die Türe geöffnet, die das Leben zu uns hineinlassen? Der Gedanke gefällt mir.
Ich hielt den Harry bisher für einen vereinsamten paranoiden Egoisten mit Alkoholproblem, aber wenn ein fremder Mensch in ihm solche Änderungen und Gefühle hervorrufen kann, ist er doch nicht so verloren, wie er aussieht. Ich bin gespannt, wie er nach dieser Situation weiterlebt. Für uns hoffe ich, das wir nur das beste daraus machen...

Montag, 30. März 2009

Hallo

Wie geht es dir, mein einziger Leser? Lange nichts von dir gehört...

Dienstag, 24. März 2009

Menschenkenntnisse

Ich stelle immer wieder fest, dass ich überhaupt keine Menschenkenntnisse besitze. Ich schaffe es immer wieder, die Menschen falsch einzuschätzen und mir eine falsche Meinung über sie zu bilden. Aber dann: RRUMMS!!! und ich stehe wieder da und denke, was habe ich mir dabei gedacht??? Ich brauche wohl noch weitere 30 Jahre, um zu lernen :-(

Blöder Tag

Heute ist ein blöder Tag... Zu spät zur Arbeit gekommen, die vorgenommene Aufgabe nicht geschafft, in der Kantine nur Sch... gegessen, der Regen den ganzen Tag, es hagelt auch schon seit 2 Tagen, Halsschmerzen. Sag ich doch: ein ganz blöder Tag!

Mein erster Blog

Es ist nie zu spät... Auch mit 30 kann man den ersten Blog anfangen, oder gerade mit 30. Früher hatte man sowieso nicht viel zu sagen. Und jetzt sind die Gedanken so strukturiert und beschreibbar, dass man sie der Öffentlichkeit vielleicht sogar präsentieren mag. Also, hier sind sie...

Spruch des Tages

"Sie kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, für das Geld, das sie nicht haben, um die Menschen zu beeindrucken, die sie nicht mögen. Und das sind alles die Anderen..." Kleingeldprinzessin

Aktuelle Beiträge

Mal was Neues.
Der letzte Eintrag ist lange her. Immer wieder keine...
Kampina - 17. Aug, 08:51
an der uhrzeit liegt...
an der uhrzeit liegt es weniger, ich war aber im urlaub. das...
messor - 15. Aug, 00:21
Michael Jackson ist tot!!!
Ein tiefer Schock! Zuerst habe ich es gar nicht geglaubt!...
Kampina - 26. Jun, 12:19
alles nur theater
;)
messor - 16. Apr, 14:42
Boa!
Was lese ich denn da? Er hat sich wirklich umgebracht?...
Kampina - 16. Apr, 11:54

Musikliste

Mein Lesestoff


Markus Werner
Froschnacht


Carlos Ruiz Zafón
Der Schatten des Windes


Hermann Hesse
Der Steppenwolf


Ildiko von Kürthy
Herzsprung


Elfriede Jelinek
Die Klavierspielerin



Ephraim Kishon
Alle Satiren

Status

Online seit 3074 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Aug, 08:59

Suche

 


Arbeit
Der Steppenwolf
Gefühle
happy
Meine Musik
sad
Weltprobleme
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren